Seite auswählen

Fragen und Antworten zur rauchfreien Gastronomie

Was ändert sich ab 1. November?

Die gesetzlichen Regelungen sind im Tabak- und Nichtraucher/innenschutzgesetz festgeschrieben. Aufgrund der Änderungen mit November 2019 finden Sie hier Fragen und Antworten dazu.

Was bedeutet das Rauchverbot in der Gastronomie?

Es darf nicht mehr geraucht werden in Räumen, in denen Speisen oder Getränke hergestellt, verarbeitet, verabreicht oder eingenommen werden, sowie in jenen Räumen von Gastronomiebetrieben, die allen Gästen zur Verfügung stehen. Freiflächen sind davon ausgenommen.

Wann tritt das Rauchverbot in der Gastronomie in Kraft?

1. November 2019

Darf in Gastgärten geraucht werden?

Ja. Jeder Betrieb kann sich aber entscheiden, auch die Gastgärten und Freiflächen rauchfrei zu machen.

Ist der Wirt, die Wirtin strafbar, wenn das Rauchverbot nicht eingehalten wird?

Der Strafrahmen für Inhaber beträgt bei erstmaligem Verstoß bis zu EUR 2 000,– im Wiederholungsfall bis zu EUR 10 000,– (§ 14 Abs.4 NRSG).

Sind die Gäste strafbar, wenn sie sich nicht ans Rauchverbot halten?

Für widerrechtlich Rauchende gilt beim ersten Mal bis zu EUR 100,–, im Wiederholungsfall bis zu EUR 1 000,– (§ 14 Abs. 5 TNRSG).

Wer muss Verstöße gegen die Rauchverbote zur Anzeige bringen?
  • Aufsichtsorgane gemäß Lebensmittelsicherheits- und Verbraucherschutzgesetz,
  • Organe der Vollziehung gewerberechtlich Vorschriften (§ 14a TNRSG) und
  • Arbeitsinspektoren (§ 20 Abs. 4 ArblG)

müssen Verstöße gegen die Rauchverbote zur Anzeige bringen, wenn sie von ihnen im Rahmen ihrer dienstlichen Tätigkeit festgestellt werden.

Wo kann man Verstöße anzeigen?

Man kann Anzeige bei den örtlich zuständigen Bezirksverwaltungsbehörden (Bezirkshauptmannschaften und Magistrate) einbringen.

Betrifft das Rauchverbot auch E-Zigaretten und Shihas?

Ja, das Verbot gilt auch für Shishas und E-Zigaretten („verwandte Erzeugnisse“).

  • Niederösterreichische Gebietskrankenkasse
  • Salzburger Gebietskrankenkasse
  • Steiermäkische Gebietskrankenkasse
  • Burgenländische Gebietskrankenkasse
  • Tiroler Gebietskrankenkasse
  • Vorarlberger Gebietskrankenkasse
  • Kärntner Gebietskrankenkasse
  • Oberösterreichische Gebietskrankenkasse – Forum Gesundheit
  • Wiener Gebietskrankenkasse – Forum Gesundheit
  • Österreichische Sozialversicherung
  • Versicherungsanstalt öffentlicher Bediensteter
  • Sozialversicherungsanstalt der Bauern
  • Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft
  • Versicherungsanstalt für Eisenbahnen und Bergbau
  • Pensionsversicherungsanstalt
  • Das Land Niederösterreich
  • Das Land Salzburg
  • Das Land Steiermark
  • Das Land Burgenland
  • Land Tirol
  • Land Vorarlberg
  • Land Kärnten
  • Land Oberösterreich
  • Stadt Wien – Wiener Gesundheitsförderung
  • Stadt Wien – Wiener Gesundheitsförderung