Ihre Ansprache wirkt

Sie sind im Gesundheitsbereich tätig?
Sie sind täglich mit rauchenden Patientinnen und Patienten in Kontakt?

Nützen Sie die Gelegenheit, Ihre Patientinnen und Patienten auf ihr Rauchverhalten anzusprechen und den Rauchstopp zu empfehlen, denn Ihre Ansprache wirkt. Ein Nichtansprechen des Rauchens wird oft als stillschweigendes Einverständnis gewertet; die Ansprache des Rauchverhalten fördert hingegen eine Verhaltensänderung.

Professionistinnen und Professionisten im Gesundheitswesen wie Ärztinnen und Ärzte, Psychologinnen und Psychologen, DKGS und DKGP, Sozialarbeiter/innen, Psycho-, Physio- und Ergotherapeuten und -Therapeutinnen, etc. können viele Menschen zu einem gesundheitsförderlichen Verhalten motivieren.