Schritte zum Rauchstopp

Für einen erfolgreichen Rauchstopp ist die richtige Planung wichtig, mit guter Vorbereitung gelingt Ihnen die Umsetzung des Rauchstopps leichter. Um die Rauchfreiheit langfristig aufrechtzuerhalten helfen viele Strategien. Auch die Rauchfrei App hilft dabei.

mehr

Trauen Sie sich den Rauchstopp zu!

Viele Menschen haben den Wunsch, ihr Rauchverhalten zu ändern. Sie auch?
Möchten Sie rauchfrei werden und trauen sich noch nicht richtig „drüber“?
Hier möchten wir Sie dazu motivieren, den Rauchstopp in Angriff zu nehmen – am 1.Jänner oder an jedem anderen Tag!

mehr

Schwangerschaft

In der Schwangerschaft bewirkt der Rauchstopp besonders viel Gutes. Die Gesundheit der Mutter und die Entwicklung des Babys werden optimal unterstützt. Die Rauchfreiheit ist gerade in dieser Zeit besonders herausfordernd. Wir möchten Sie dazu ermutigen, den Rauchstopp in Angriff zu nehmen. Gerne unterstützen wir Sie dabei!

mehr

Trauen Sie sich den Rauchstopp zu!

Melden Sie sich bei uns an und wir unterstützen Sie während des Rauchstopps kostenfrei.


Frauen werden anders rauchfrei!

„Stress lass nach!“ oder „Ich muss jetzt mal durchatmen!“ oder „Ich ärgere mich so, ich muss jetzt mal raus!“ …. Frauen greifen gerne zur Zigarette, um sich eine Auszeit von unangenehmen Gefühlen zu gönnen. Doch viele Raucherinnen sind mit ihrem Rauchverhalten unzufrieden und wollen nicht mehr so weiterrauchen. Wie kann Frau sich den Rauchstopp leichter machen?

mehr

Der Jahresbericht des Rauchfrei Telefons 2018

Immer wieder höre n wir die Frage von Personen, die unser Angebot noch nicht kennen: „ Ruft da wirklich jemand an?“ 2018 wurde die  Nummer des Rauchfrei Telefons 11 254 mal gewählt. Wir führten 6 915 Beratungs- und Informationsgespräche und hatten mit 3 531 Personen Kontakt. Es zeigt sich, dass der Aufdruck der Nummer auf den Tabakprodukten in […]

mehr

COPD – das unbekannte Kürzel, das Leben verkürzt

Die Diagnose COPD – Chronisch Obstruktive Lungenerkrankung (chronic obstructive pulmonary disease) – trifft viele Menschen ganz unerwartet. Sie berichten von einem „Raucherhusten“ und erfahren nach einer umfassenden Diagnose, dass sie an einer ernstzunehmenden Lungenerkrankung leiden.

mehr

  • Hallo

    Wir möchten unsere Rauchfrei App verbessern und bitten um Ihr Feedback, falls Sie die App schon genutzt haben. (kostenloser Download unter www.rauchfreiapp.at) Vielen Dank, dass Sie sich Zeit für die 4 Fragen nehmen!