Gesetzliches

Mit 1. Mai 2018 treten Neuerung im Tabak- und Nichtraucherinnen bzw. Nichtraucherschutzgesetz (TNRSG) in Kraft. Das aktuelle Gesetz beinhaltet einige Änderungen.

So gilt ab 1. Mai ein Rauchverbot auf dem gesamten Schulgelände, samt Schulfreiflächen. Weiters gilt in Vereinen in Anwesenheit von Kindern und Jugendlichen Rauchverbot.

Mehrzweckhallen unterliegen nun ausnahmslos dem Rauchverbot. Öffentliche  und private Verkehrsmittel, die zur entgeltlichen oder gewerblichen Personenbeförderung dienen, müssen ab sofort rauchfrei sein.

Auch private Verkehrsmittel müssen rauchfrei sein, wenn sich im Fahrzeug eine Person befindet, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet hat. In der Gastronomie bleibt die bisherige Situation bestehen.