Seite auswählen

Akupunktur und Hypnose

Akupunktur und Hypnose bzw. Hypnotherapie sind zwei Unterstützungsmöglichkeiten beim Rauchstopp. Wissenschaftlich gibt es bisher keinen eindeutigen Beleg, dass diese unterschiedlichen Techniken langfristig wirksam sind (Cochrane „Akupunktur/Hypnose zur Raucherentwöhnung“, 2006). Für manche Menschen bieten diese Interventionen jedoch eine gute und sinnvolle Unterstützung, wenn zusätzlich Beratung zum Rauchstopp in Anspruch genommen wird. Akkupunktur oder Hypnose allein, ohne Unterstützung zur Veränderung des Verhaltens ist unserer Erfahrung nach nur selten langfristig wirksam. Manchmal steckt hinter der Suche nach Angeboten zu Hypnose oder Akupunktur der Wunsch, dass diese das Rauchverlangen ganz einfach, schnell und ohne Aufwand verschwinden lassen. Das funktioniert leider selten langfristig.

Akupunktur

Akupunktur kann klassisch mit Nadeln am ganzen Körper oder mittels Laserbehandlung/Softlaser (vorwiegend am Ohr) angewendet werden. Dabei werden Nerven bzw. Akupunkturpunkte gezielt stimuliert. Das kann einen beruhigenden Effekt haben und dazu beitragen, das Rauchverlangen bzw. die Entzugserscheinungen zu mildern.

Mittlerweile haben sich einige Ärztinnen und Ärzte sowie Therapeutinnen und Therapeuten auf Akupunktur zur Raucherentwöhnung spezialisiert. Eingetragene Expertinnen und Experten finden Sie über die Österreichische Gesellschaft für Akupunktur.

Hynpose

Hypnotherapeutische Elemente kommen in vielen Programmen zur Tabakentwöhnung zum Einsatz und können u.a. helfen, festgefahrene Muster aufzubrechen oder die persönlichen Gründe für ein rauchfreies Leben zu verfestigen. Hypnose, die mit einem „Schnips“ das Rauchverlangen zum Verschwinden bringt, gibt es allerdings nicht. Angebote, die das Versprechen, sind erfahrungsgemäß weder seriös noch langfristig wirksam.

Ein ausführliches Erstgespräch sowie mehrere hypnotherapeutische Sitzungen begleitend zum Rauchstopp können aber dazu beitragen, Entzugserscheinungen zu mildern und die Rauchfreiheit auch im Unterbewusstsein zu verankern.

Geeignete Ansprechpartner sind Gesellschaften für klinische Hypnose, die auf Raucherentwöhnung spezialisierte Ärztinnen und Ärzte bzw. Therapeuten mit entsprechender Ausbildung nennen können. Weitere Beratung und Informationen zu Anlaufstellen erhalten Sie am Rauchfrei Telefon.

Rauchfrei schwanger

In der Schwangerschaft bewirkt die Rauchfreiheit besonders viel Gutes.

mehr dazu

Alternativen zum Rauchen

Es gibt viele Möglichkeiten, um nicht zur Zigarette zu greifen!

mehr

  • Niederösterreichische Gebietskrankenkasse
  • Salzburger Gebietskrankenkasse
  • Steiermäkische Gebietskrankenkasse
  • Burgenländische Gebietskrankenkasse
  • Tiroler Gebietskrankenkasse
  • Vorarlberger Gebietskrankenkasse
  • Kärntner Gebietskrankenkasse
  • Oberösterreichische Gebietskrankenkasse – Forum Gesundheit
  • Wiener Gebietskrankenkasse – Forum Gesundheit
  • Österreichische Sozialversicherung
  • Versicherungsanstalt öffentlicher Bediensteter
  • Sozialversicherungsanstalt der Bauern
  • Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft
  • Versicherungsanstalt für Eisenbahnen und Bergbau
  • Pensionsversicherungsanstalt
  • Das Land Niederösterreich
  • Das Land Salzburg
  • Das Land Steiermark
  • Das Land Burgenland
  • Land Tirol
  • Land Vorarlberg
  • Land Kärnten
  • Land Oberösterreich
  • Stadt Wien – Wiener Gesundheitsförderung
  • Stadt Wien – Wiener Gesundheitsförderung