Vorbereitung auf den Tag X

Es gibt viele Möglichkeiten, sich gut auf den Rauchstopp vorzubereiten. Hier finden Sie eine Übersicht über die wichtigsten Vorbereitungsschritte!

  • Listen Sie Ihre Motive für den Rauchstopp auf und rufen Sie sich diese immer wieder in Erinnerung.
  • Entscheiden Sie sich aktiv und freiwillig für das Aufhören. Beschäftigen Sie sich jetzt nicht mehr mit den vermeintlich großen Problemen des Ausstiegs sondern seien Sie realistisch – aufhören ist nicht ganz einfach, aber es ist möglich!
  • Legen Sie ein Datum fest – am leichtesten ist es, von einem Tag auf den anderen aufzuhören! Wählen Sie dafür einen Tag innerhalb der nächsten zwei bis drei Wochen, an dem Sie nicht zu viel und nicht zu wenig Stress haben.
  • Erkundigen Sie sich, ob medikamentöse Unterstützung z.B. in Form von Nikotinersatzpräparaten für Sie infrage kommt.

Weitere Schritte

  • Bringen Sie sich für den Rauchstopp in Form: leichte Gymnastik, viel Flüssigkeit, gesunde Ernährung, ausreichend Schlaf. Vermeiden sollten Sie Übermüdung.
  • Versuchen Sie, einen Partner/eine Partnerin für den Ausstieg zu finden.
  • Planen Sie angenehme Aktivitäten für den ersten rauchfreien Tag.
  • Machen Sie in Ihrer Umgebung, zu Hause und in der Arbeit bekannt, dass Sie rauchfrei werden. So können Sie Unterstützung und Rücksicht erhalten sowie Lob für den Rauchstopp bekommen!