Seite auswählen

Motivation

Meine guten Gründe!

„Du musst einfach nur wollen!“ – Ein häufig gehörtes Argument, wenn es darum geht, wie der Rauchstopp gelingen kann. Wer überhaupt nicht aufhören will, hat sicher schlechtere Chancen rauchfrei zu werden. Natürlich braucht es eigenen Willen und den persönlichen Entschluss zur Rauchfreiheit. Der Wille allein garantiert aber leider noch nicht das Gelingen. Zu sehr war das Rauchen mit alltäglichen Handlungen verknüpft und das oft schon über viele Jahre hindurch.

 

Das „Gute“ und das „Nicht so Gute“ an der Zigarette

Fast alle Raucher/innen, die aufhören wollen zu rauchen, finden immer auch Gründe, die für das Rauchen sprechen.

Was ist das „Gute“ am Rauchen?

Überlegen Sie einmal, Überlegen Sie einmal, in welchen Momenten die Zigarette hilfreich war oder noch immer ist. Geht es darum, das Gewicht zu halten, Langeweile zu vertreiben, Ärger und Frust abzubauen, oder sich eine Pause, eine Belohnung zu gönnen?  Was würden Sie vermissen, wenn Sie rauchfrei sind? Diese Fragen mögen Ihnen unerwartet vorkommen, sind aber für die Veränderung des Verhaltens ganz wichtig. Nur wenn Sie wissen, wobei Ihnen die Zigarette geholfen hat, können Sie dafür in Zukunft gesunde Alternativen finden.

Was ist das „Nicht so Gute“ am Rauchen?

Nun überlegen Sie, was Sie am Rauchen stört. Ist es der Gestank, die Sorge um die Gesundheit, das Gefühl der Abhängigkeit, der Wunsch Ihrer Kinder, dass Sie aufhören …?

In der Motivwaage können Sie können Sie Ihre persönlichen Gründe für und gegen das Rauchen eintragen. Vielleicht spricht einiges für die Zigarette, da wird es vielleicht klarer, warum der Rauchstopp nicht ganz so einfach gelingt.

 

Meine eigenen guten Gründe

Für viele ist die Gesundheit der wichtigste Grund, rauchfrei zu werden. Es gibt aber viele andere Gründe, die wichtig und hilfreich sein können, um den Rauchstopp gut zu schaffen. Wichtig ist, dass der Grund für Sie persönlich wirklich wichtig ist. Vielleicht steht bei Ihnen die Gesundheit nicht so sehr im Vordergrund, dafür viel mehr die eigene Unabhängigkeit, oder Sie ärgern sich darüber, dass Sie stinken?

Finden Sie Ihren persönlichen wichtigen Grund!

  • Zwei bis drei persönlich wichtige Gründe sind ausreichend!
  • Machen Sie Ihre Gründe ganz konkret!
  • Je genauer Sie wissen, wozu Sie persönlich rauchfrei sein wollen (das Asthma verbessern, fitter werden, für die Kinder rauchfrei werden, im Job glaubwürdig sein, gesund bleiben, …), desto eher hilft Ihnen der Gedanke daran beim rauchfrei bleiben!

 

Mein Motivsatz

Schreiben Sie sich einen Satz auf, wofür  Sie rauchfrei leben wollen. Formulieren Sie den Satz positiv und ganz konkret. Vielleicht möchten Sie den Satz auf den Badezimmerspiegel oder über die Kaffeemaschine hängen, damit Sie sie sich leicht daran erinnern können. Ein paar Beispiele von unseren Anruferinnen und Anrufern:

  • Ich möchte ein gutes Vorbild für meine Enkelkinder sein!
  • Ich möchte auf meinen Hausberg gehen können und gut dabei Luft bekommen!
  • Ich möchte frei und unabhängig sein!
  • Ich möchte mich gut um meine Gesundheit kümmern!
  • Rauchfrei passt besser zu mir!
  • Ich bin stärker als die Sucht!

Rufen Sie uns an!

Wir beraten und informieren Sie gerne!

mehr

Passivrauch

Rauch ist giftig, niemand sollte ihn einatmen!

mehr

Alternativen zum Rauchen

Es gibt viele Möglichkeiten, um nicht zur Zigarette zu greifen!

mehr

  • Niederösterreichische Gebietskrankenkasse
  • Salzburger Gebietskrankenkasse
  • Steiermäkische Gebietskrankenkasse
  • Burgenländische Gebietskrankenkasse
  • Tiroler Gebietskrankenkasse
  • Vorarlberger Gebietskrankenkasse
  • Kärntner Gebietskrankenkasse
  • Oberösterreichische Gebietskrankenkasse – Forum Gesundheit
  • Wiener Gebietskrankenkasse – Forum Gesundheit
  • Österreichische Sozialversicherung
  • Versicherungsanstalt öffentlicher Bediensteter
  • Sozialversicherungsanstalt der Bauern
  • Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft
  • Versicherungsanstalt für Eisenbahnen und Bergbau
  • Pensionsversicherungsanstalt
  • Das Land Niederösterreich
  • Das Land Salzburg
  • Das Land Steiermark
  • Das Land Burgenland
  • Land Tirol
  • Land Vorarlberg
  • Land Kärnten
  • Land Oberösterreich
  • Stadt Wien – Wiener Gesundheitsförderung
  • Stadt Wien – Wiener Gesundheitsförderung