Der Rauchstopp im Jänner für ein „gesundes neues Jahr“

 

Es muss ja nicht der 1. Jänner sein

 

Ein anderer Tag im Jänner ist genauso gut für den Start in ein rauchfreies neues Jahr! Mit ein paar Anregungen und ein bisschen professioneller Hilfe schaffen Sie den Rauchstopp – wenn Sie das wollen!

 

Will ich oder will ich nicht?

 

Seien Sie ehrlich zu sich – wollen Sie wirklich aufhören zu rauchen? Haben Sie gute Gründe für Ihren Rauchstopp? Nervt „die Tschick“? Wollen Sie etwas ändern?

 

Oder sind die Gründe für’s Weiterrauchen doch viel stärker als gedacht? Entspannung, Ablenkung, Gewohnheit …

Machen Sie doch eine Liste mit zwei Spalten:

Ihre “guten Gründe für’s Rauchen“ und Ihre „guten Gründe für’s Nichtrauchen“

Auf welcher Seite stehen bessere Gründe für Sie persönlich?

Wenn die guten Gründe für das Rauchen überwiegen… rufen Sie an und wir reden darüber!

Wenn die guten Gründe fürs Nichtrauchen stärker sind, befinden Sie sich in einer guten Startposition für den Rauchstopp, dann kommt gleich die nächste Frage …

 

Kann ich oder kann ich nicht?

 

Haben Sie schon Erfahrungen mit dem Rauchstopp, was war bei Ihnen schon einmal wirksam und hilfreich?

 

Beim „Rauchen“ handelt es sich in den meisten Fällen um Tabakabhängigkeit und das ist eine chronische Suchterkrankung. Viele Betroffene benötigen mehrere Anläufe bis sie den Sprung in die Rauchfreiheit auch dauerhaft schaffen.

 

Trauen Sie sich den Rauchstopp zu, auch wenn Sie es schon mehrmals probiert haben. Es gibt einige gute Strategien, die helfen, den Rauchstopp langfristig zu schaffen. Überlegen Sie, was Ihre persönlichen „Fallen“ nach dem Rauchstopp sind und in welchen „Situationen“ Sie zur Zigarette gegriffen haben. Damit können Sie sich dieses Mal noch besser auf mögliche rückfallsensible Situationen einstellen und vorbereiten.

 

In jedem Fall unterstützen wir Sie gerne. Rufen Sie uns einfach an: 0810 810 013. Und das Neue Jahr kann rauchfrei werden.

 

(Beitrag von Sophie Meingassner)

 

 

 

 

 

 

Dieser Artikel stammt von

Was ist Ihre Meinung?

  • Wenn Sie die E-Mail-Adresse eingeben, die Sie bei Twitter oder bei Gravatar verwenden, erscheint Ihr Bild neben dem Kommentar.

  • Hallo

    Wir möchten unsere Rauchfrei App verbessern und bitten um Ihr Feedback, falls Sie die App schon genutzt haben. (kostenloser Download unter www.rauchfreiapp.at) Vielen Dank, dass Sie sich Zeit für die 4 Fragen nehmen!