Pfeifen, Zigarren

Alle Formen des Tabakkonsums sind gesundheitsschädlich. Das Gesundheitsrisiko von Pfeifen und Zigarren wird jedoch häufig unterschätzt. Besonders hoch ist das Risiko für die Entstehung von Krebs im Mund- und Rachenraum, da der Rauch für mehrere Sekunden im Mund verbleibt.

Personen, die regelmäßig Pfeifen oder Zigarren rauchen, erkranken 4x häufiger an Lungenkrebs wie Nichtraucher/innen. Zudem weisen sie ein um 69 Prozent höheres Herzinfarktrisiko und ein um 62 Prozent höheres Schlaganfallrisiko auf.

Quelle:
Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, Deutschland