Kein Weg vorbei am (Nicht-)RaucherInnenschutz

 

Wie der Standard in seiner Ausgabe vom 25. Oktober 2014 in einem Kommentar berichtet,  hat der US-Tabakkonzern Reynolds ein Rauchverbot in allen Bürogebäuden und Fabriken erlassen – dadurch ist der Nichtraucherschutz in einem Tabakkonzern strenger, als in der österreichischen Gastronomie.

 

Österreich gehört zu einem der wenigen EU Staaten, die noch kein generelles Rauchverbot in der Gastronomie umgesetzt haben – und das, obwohl die Vorteile für die Gesundheit von Nichtraucher/innen und Raucher/innen unbestritten sind.

 

Die unbefriedigenden, gesetzlichen Regelungen zum Nichtraucherschutz im Bereich der Gastronomie sind immer wieder  Thema in den Medien.

 

Abgesehen davon, dass die aktuelle gesetzliche Regelung für sich unbefriedigend ist, wird sie außerdem häufig nicht eingehalten, wie eine Untersuchung von Ao. Univ.-Prof. DDr. G. Reichmann und Ao. Univ-Prof. Dr. Margit Sommersguter-Reichmann zeigt.

 

In ihrer Studie wird die Einhaltung der Nichtraucherschutzbestimmungen in 216 Gastronomiebetrieben in Graz genauer „unter die Lupe“ genommen, wobei sowohl Nichtraucherlokale als auch Raucherlokale und „gemischte“ Lokale Teil der Untersuchung waren.

 

Nur 23 % der untersuchten Lokale haben nicht gegen die Nichtraucherschutzbestimmungen des Tabakgesetzes verstoßen. Besonders häufig nicht eingehalten wird die Kennzeichnungspflicht. So ist in mehr als einem Drittel der Lokale von außen nicht ersichtlich, ob es sich um ein rauchfreies Lokal handelt oder nicht.

 

Die derzeitige gesetzliche Lage bietet nur lückenhaften Schutz vor den Einwirkungen des Tabakrauches – dieser mangelhafte Schutz betrifft sowohl Nichtraucher/innen, als auch Raucher/innen.

 

Ein umfassender Schutz vor dem Tabakrauch kann nur durch ein generelles Rauchverbot in der Gastronomie erzielt werden.

 

Sie möchte Ihre Stimme für einen umfassenden Schutz vor Tabakrauch abgeben? Die Initiative DON’T SMOKE bietet Möglichkeit dazu!

 

 

Quelle:  aus dem Artikel von Reichmann&Sommersguter-Reichmann „Der Nichtraucherschutz in Räumen der Gastronomie – eine Bestandsaufnahme“ in der Ausgabe 10/2014 der Zeitschrift „Soziale Sicherheit“

 

 

 

 

Dieser Artikel stammt von

Was ist Ihre Meinung?

  • Wenn Sie die E-Mail-Adresse eingeben, die Sie bei Twitter oder bei Gravatar verwenden, erscheint Ihr Bild neben dem Kommentar.