Seite wählen

Von: NinaHeumayer | 22. Juni 2015 | Literatur und Hintergrundwissen

Über’s Rauchen reden

Anfang Juni berichteten wir in unserem Blog von YOLO , der aktuellen Tabakpräventionsinitiative des Bundesministeriums für Gesundheit, des Fonds Gesundes Österreich, des Hauptverbandes der Sozialversicherungsträger sowie der ARGE Suchtvorbeugung. 

„Leb dein Leben. Ohne Rauch. YOLO!“ richtet sich an Kinder und Jugendliche mit dem Ziel, diese zu stärken und deren bewusste Auseinandersetzung mit dem Thema Rauchen zu fördern. Die umfangreiche Initiative bedient sich dabei der erfolgreichen Präventionsprogramme der ARGE Suchtvorbeugung. Einerseits wird das österreichische Präventionsprogramm plus für 10-14 Jährige aufgegriffen, das als Lebenskompetenzprogramm direkt in den Schulen ansetzt, andererseits der Aspekt „Über’s Rauchen reden“, der auf Ebene der Eltern und Großeltern ansetzt. Ein weiterer Bestandteil von YOLO ist das kostenfreie Beratungs- und Informationsangebot des Rauchfrei Telefons.

© ARGE SUCHTVORBEUGUNG
© ARGE SUCHTVORBEUGUNG

Über’s Rauchen reden

Wesentlicher Teil der Initiative ist der präventive Ansatz auf Ebene der Eltern und Großeltern – diese sollen ermutigt werden, mit ihren (Enkel-)Kindern über das Thema Rauchen in’s Gespräch zu kommen.

Für (Groß-)Eltern ist es oft nicht so einfach, mit ihren Kindern über’s Rauchen zu reden – insbesondere, wenn sie selbst zur Zigarette greifen, denken sie möglicherweise „eigentlich kann ich eh nichts sagen, weil ich ja selbst rauche“. Dem ist nicht so! Wesentlich ist, dass (Groß-)Eltern eine klare Haltung gegen das Rauchen einnehmen und das ist möglich, auch wenn sie selbst Raucher/innen sind.

Diesen und weitere Tipps finden Sie im Ratgeber „Über’s Rauchen reden“.

 

  • Österreichische Gesundheitskasse
  • Österreichische Sozialversicherung
  • Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft
  • Pensionsversicherungsanstalt
  • Versicherungsanstalt für Eisenbahnen und Bergbau
  • Das Land Niederösterreich
  • Das Land Salzburg
  • Das Land Steiermark
  • Das Land Burgenland
  • Land Tirol
  • Land Vorarlberg
  • Land Kärnten
  • Land Oberösterreich
  • Stadt Wien – Wiener Gesundheitsförderung
  • Stadt Wien – Wiener Gesundheitsförderung