Seite auswählen

Von: MelanieStulik | 19. Januar 2015 | Rauchfreies Leben

25 Schritte zu einer österreichweiten Tabakprävention

Sind Sie auch verunsichert durch die uneindeutige Gesetzeslage bei E-Zigarette&Co? Soll (kostenlose) Tabakentwöhnung wie z.B. durch das Rauchfrei Telefon weiter ausgebaut und klarer kommuniziert werden?

Dies sind nur 2 der 25 geforderten Maßnahmen zur österreichischen Tabakprävention.

Vor 11 Jahren hat Österreich ebenso wie viele andere Staaten eine Rahmenvereinbarung zur Tabakkontrolle unterzeichnet – unter Berücksichtigung dieser Framework Concention on Tobacco Control (FCTC) sowie der Richtlinien des Europäischen Parlaments haben sich die Fachstellen für Suchtprävention nun zur Aufgabe gemacht, wirksame Maßnahmen der Tabakprävention aufzulisten.

Das Positionspapier fasst die wichtigen Ziele einer österreichweiten Tabakstrategie aus Sicht der österreichischen Suchtprävention zusammen – 25 Schritte:ARGE_Positionspapier_Tabak_20141006_kurz_1

  • Niederösterreichische Gebietskrankenkasse
  • Salzburger Gebietskrankenkasse
  • Steiermäkische Gebietskrankenkasse
  • Burgenländische Gebietskrankenkasse
  • Tiroler Gebietskrankenkasse
  • Vorarlberger Gebietskrankenkasse
  • Kärntner Gebietskrankenkasse
  • Oberösterreichische Gebietskrankenkasse – Forum Gesundheit
  • Wiener Gebietskrankenkasse – Forum Gesundheit
  • Österreichische Sozialversicherung
  • Versicherungsanstalt öffentlicher Bediensteter
  • Sozialversicherungsanstalt der Bauern
  • Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft
  • Versicherungsanstalt für Eisenbahnen und Bergbau
  • Pensionsversicherungsanstalt
  • Das Land Niederösterreich
  • Das Land Salzburg
  • Das Land Steiermark
  • Das Land Burgenland
  • Land Tirol
  • Land Vorarlberg
  • Land Kärnten
  • Land Oberösterreich
  • Stadt Wien – Wiener Gesundheitsförderung
  • Stadt Wien – Wiener Gesundheitsförderung