Das aktuelle Tabakgesetz

Mit 1. Mai 2018 treten Neuerung im Tabak- und Nichtraucherinnen bzw. Nichtraucherschutzgesetz (TNRSG) in Kraft. Das aktuelle Gesetz beinhaltet einige Änderungen, die Sonderregelungen für die Gastronomie (Ausnahmen vom generellen Rauchverbot) wurden entgegen der ursprünglichen Version beibehalten.

Weltnichtrauchertag 2018: Tabak – ein Herzensbrecher

Die Weltgesundheitsorganisation möchte mit dem Motto „tobacco breaks hearts“ bewusst machen, dass Tabakkonsum eine der häufigsten vermeidbaren Ursachen von Herz-Kreislauf-Erkrankungen ist. In Österreich ist Tabakkonsum jährlich für rund 3 900 Herz-Kreislauf-Todesfälle verantwortlich. Das ist das ca. 9-fache von Verkehrstoten pro Jahr.

Schädlicher Passivrauch auch in Lokalen mit Nichtraucherbereichen

Eine aktuelle Studie zeigt auf, dass trotz abgetrennter Raucherbereiche hohe Feinstaubbelastungen in den Nichtraucherbereichen von Lokalen auftreten. Auch Gäste, die sich in den Nichtraucherbereichen von Lokalen aufhalten, sind also einer deutlichen Passivrauchbelastung ausgesetzt.

Rauchfreie Gesetzgebung wirkt – aktuelle Erfahrungen aus Tschechien

In Tschechien ist es seit 31. Mai 2017(Weltnichtrauchertag) nicht mehr erlaubt in Lokalen, Restaurants und anderen öffentlichen Plätzen zu rauchen. Schon nach dieser kurzen Zeit gibt es positive Auswirkungen auf die Gesundheit der Bevölkerung.

Schädlicher Passivrauch auch in Lokalen mit Nichtraucherbereichen

Eine aktuelle Studie zeigt auf, dass trotz abgetrennter Raucherbereiche hohe Feinstaubbelastungen in den Nichtraucherbereichen von Lokalen auftreten. Auch Gäste, die sich in den Nichtraucherbereichen von Lokalen aufhalten, sind also einer deutlichen Passivrauchbelastung ausgesetzt.

Seite 10 von 76« Erste...89101112...203040...Letzte »

  • Hallo

    Wir möchten unsere Rauchfrei App verbessern und bitten um Ihr Feedback, falls Sie die App schon genutzt haben. (kostenloser Download unter www.rauchfreiapp.at) Vielen Dank, dass Sie sich Zeit für die 4 Fragen nehmen!