Volksbegehren Don’t Smoke – Holen Sie sich die Handy-Signatur!

Von 1. bis 8. Oktber haben alle Österreicher/innen die Möglichkeit das Volksbegehren Don’t Smoke zu unterschreiben. Ziel des Volksbegehrens ist die Erhöhung des Nichtraucherschutzes in Österreich und damit mehr Gesundheit für uns alle. Holen Sie sich rechtzeitig die Handy-Signatur und unterschreiben Sie!

Neu zum Schulstart: ein komplettes Rauchverbot

Rechtzeitig zum Schulstart wird eine Neuregelung bekannt: seit 1. Juli 2018 gilt ein generelles Rauchverbot auf dem gesamten Schulgelände. So darf nun auch auf Freiflächen, wie zum Beispiel dem Schulhof – egal ob es sich um Schüler/Innen oder Lehrer/Innen handelt – nicht mehr geraucht werden.

Gemeinsam rauchfrei in den Herbst!

Mit den herbstlichen Temperaturen erhöht sich meist die Motivation zum Rauchstopp. Wir wissen: Raucherinnen und Raucher, die Unterstützung annehmen, haben deutlich höhere Erfolgsquoten.

Gesetzliche Regelungen zum rauchfreien Arbeitsplatz

Seit 1. Mai 2018 gelten umfassendere Regelungen zum Nichtraucher/innenschutz am Arbeitsplatz. Der Nichtraucherschutz am Arbeitsplatz ist neben dem Tabak und Nichtraucherinnen- bzw. Nichtraucherschutzgesetz (TNRSG) u.a. durch das Arbeitnehmerschutzgesetz (AschG) und durch das Arbeitsverfassungsgesetz (ArbVG) geregelt. Das Rauchverbot am Arbeitsplatz schützt jedoch nicht nur vor Passivrauch, sondern fördert auch das Nichtrauchen.

Rauchfreie Parks

Parks werden oftmals liebevoll „grüne Lungen der Städte“ genannt. Wie wäre es ohne Qualm und Zigarettenkippen in diesen Erholungsgebieten? Frankreich geht hier seit Juli 2018 mit gutem Beispiel voran und auch in einigen anderen europäischen Ländern und US-Städten gibt es ähnliche Umsetzungen.

Seite 4 von 74« Erste...23456...102030...Letzte »

  • Hallo

    Wir möchten unsere Rauchfrei App verbessern und bitten um Ihr Feedback, falls Sie die App schon genutzt haben. (kostenloser Download unter www.rauchfreiapp.at) Vielen Dank, dass Sie sich Zeit für die 4 Fragen nehmen!