Gefährdet ein sofortiger Rauchstopp mein Baby? – NEIN!

 

In der Telefonberatung berichten schwangere Raucherinnen immer wieder, dass sie die Empfehlung erhalten haben, die Zigarettenmenge nur zu reduzieren, oder den Rauchstopp durch eine langsame Reduktion umzusetzen, damit das Ungeborene nicht unter Entzugserscheinungen leidet. Diese Empfehlungen basieren auf keiner wissenschaftlichen Begründung.

 

Im Gegenteil: ein sofortiger Rauchstopp sorgt dafür, dass das Ungeborene ausreichend mit Sauerstoff versorgt wird und keinem der 4.000 verschiedenen Giftstoffe mehr ausgesetzt ist, die im Rauch (und auch im Passivrauch) enthalten sind. Je früher der Rauchstopp umgesetzt wird, desto besser ist es für das Baby und die Mutter. Auch wenige Zigaretten am Tag schaden der Entwicklung und gefährden die Schwangerschaft. Ein „plötzlicher Rauchstopp“ kann keinen körperlichen Schaden zufügen, auch wenn die Mutter sich durch die Entzugssymptome in den ersten Tagen schlecht fühlen kann.

 

Wie das Ungeborene den Rauchstopp empfindet, ist von außen nicht messbar. Sicher ist jedoch, dass der Rauchstopp verhindert, dass das Baby nach der Geburt Entzugserscheinungen erleidet, die sich in vermehrtem Schreiben und größerer Unruhe zeigen. Der Rauchstopp in der Schwangerschaft bedeutet, dass sich die Versorgung des Babys nach der letzten Zigarette deutlich verbessert: es bekommt mehr Sauerstoff, dafür keine Giftstoffe!

 

Eine Schwangerschaft ist für viele rauchende Frauen, aber auch für werdende Väter eine gute Gelegenheit mit dem Rauchen aufzuhören. Manchmal ist der Rauchstopp aber nicht so einfach, auch wenn man wirklich aufhören möchte. Gerade in der Schwangerschaft reagiert der Körper anders auf den Entzug.

 

Sie würden gerne rauchfrei für Ihr Baby sein, aber es fällt Ihnen nicht so leicht? Dann sind Sie bei uns Beraterinnen am Rauchfrei Telefon genau richtig. Wir wissen, wie schwer es sein kann, in der Schwangerschaft aufzuhören! Wir sind für Sie da, wenn Sie über Ihr Rauchverhalten sprechen möchten. Wir begleiten und unterstützen Sie, anonym, individuell, professionell und mit viel Erfahrung! Wählen Sie einfach 0800 810 013!

 

Sie möchten Infomaterial, um rauchfrei zu werden? Bestellen Sie dieses gerne kostenlos hier.

 

Die Rauchfrei App kann Sie dabei unterstützen rauchfrei zu werden und zu bleiben.

Dieser Artikel stammt von

Was ist Ihre Meinung?

  • Wenn Sie die E-Mail-Adresse eingeben, die Sie bei Twitter oder bei Gravatar verwenden, erscheint Ihr Bild neben dem Kommentar.

  • Hallo

    Wir möchten unsere Rauchfrei App verbessern und bitten um Ihr Feedback, falls Sie die App schon genutzt haben. (kostenloser Download unter www.rauchfreiapp.at) Vielen Dank, dass Sie sich Zeit für die 4 Fragen nehmen!