Tipps für Ihren Rauchstopp im Sommer

 

Wenn die Sonne lacht, geht vieles leichter! Nützen Sie den sommerlichen Schwung, um in ein rauchfreies Leben zu starten 🙂

 

Folgende Tipps können für Ihren Rauchstopp hilfreich sein:

 

Bereiten Sie sich vor

Schreiben Sie sich Ihre Motive für ein rauchfreies Leben auf. Führen Sie ein Rauchprotokoll und überlegen Sie sich für die einzelnen Situationen konkrete Alternativen für den Griff zur Zigarette.

 

Schaffen Sie eine rauchfreie Umgebung

Entfernen Sie Zigaretten, Aschenbecher etc. aus Ihrem Wohn- bzw. Arbeitsbereich und meiden Sie vorerst Raucherzonen!

 

Legen Sie Ihren Rauchstopptag fest

Achten Sie darauf, dass Sie in den ersten rauchfreien Tagen keinen geplanten außergewöhnlichen Belastungen und Stresssituationen ausgesetzt sind.

 

Lenken Sie sich ab

Suchen Sie sich Beschäftigung und achten Sie auf ausreichend Entspannung – hier hilft der Sommer mit all seinen Möglichkeiten. Bei Verlangensattacken hilft die 3-A-Technik: abwarten, ablenken, abhauen.

 

Bleiben Sie rauchfrei

Denken Sie in kurzen Etappen, „Heute bleibe ich rauchfrei“ und belohnen Sie sich für geschaffte Erfolge! Seien Sie stolz auf sich!

 

Selbstverständlich unterstützen wir Sie gerne auf Ihrem Weg in ein rauchfreies Leben! Rufen Sie uns einfach an unter 0800 810 013.

 

In diesem Sinne: einen wunderbaren, rauchfreien Sommer! 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

Dieser Artikel stammt von

Was ist Ihre Meinung?

  • Wenn Sie die E-Mail-Adresse eingeben, die Sie bei Twitter oder bei Gravatar verwenden, erscheint Ihr Bild neben dem Kommentar.