Seite auswählen

Von: Das RauchfreiTelefon | 7. Juni 2019 | Gesundheit und Rauchstopp, Österreichweite Angebote zur Entwöhnung, Unterstützung beim Rauchstopp

Rauchen passt nicht mehr zu mir!

Ex-Raucher/innen motivieren zum Rauchstopp

„Ich hab mir meine Bronchitis schön geredet“,

erzählt Markus K. aus Kalsdorf seinen Grund, warum er mit dem Rauchen aufgehört hat. Nach der Erkenntnis, dass der morgendliche Husten auf das Rauchen zurückzuführen ist, hörte er vor vier Jahren auf. Für Edith E. aus Gleisdorf war der unangenehme Geruch ausschlaggebend, und Daniela P. aus Graz hörte auf, weil sie sich schämte, eine rauchende Mama zu sein.

Rauchen passt nicht mehr zu mir (C) Vivid

Die Aktion „Rauchen passt nicht mehr zu mir“ rief Anfang des Jahres dazu auf, dass Ex-Raucher/innen ihre Aufhör-Geschichten erzählen. Im Mittelpunkt stand das Warum, nicht das Wie. Mit einem unerwartet großen Echo erreichten VIVID 291 Aufhör-Geschichten. Der Großteil kam aus der Steiermark, aber auch aus ganz Österreich schrieben ehemalige Raucher/innen.

Die Rauchstopp-Erinnerungen zeigen eine große Bandbreite: Ein Mann erinnerte sich an seinen Rauchstopp vor 56 Jahren, ein anderer ans Aufhören vor einem Monat. Durchschnittlich haben es die Ex- Raucher/innen beim zweiten Versuch geschafft, rauchfrei zu bleiben.

Es zeigte sich, dass jede/r einen ganz persönlichen Anlass hatte, mit dem Rauchen aufzuhören. So unterschiedlich die individuellen Anlässe, so ähnlich sind einander die guten Gründe fürs Aufhören. Die Aktion bestätigt damit Ergebnisse der Bevölkerungsbefragung von VIVID aus dem Jahr 2017, die die fünf wichtigsten Rauchstopp-Motive aufzeigte: Gesundheit, Geld, Geruch, Vorbildwirkung und der Wunsch, nicht mehr abhängig zu sein.

Plakate: Ex-Raucher/innen als Botschafter

(C) Vivid

Die Ex-Raucher/innen von „Rauchen passt nicht mehr zu mir“ können Vorbild für andere sein. Dazu wurden elf Plakate mit elf echten Ex-Raucher/innen erstellt, die nun auf steirischen Bahnhöfen, in öffentlichen Verkehrsmitteln und auf Videowalls präsentiert werden. Mit der Aktion sollen Menschen motiviert und mobilisiert werden, den Rauchstopp in Angriff zu nehmen.

Dazu stehen in der Steiermark zahlreiche Unterstützungsmöglichkeiten zur Verfügung: Die STGKK bietet die Kurse „Rauchfrei in 6 Wochen an“, das Rauchfrei Telefon hilft wochentags von 10 bis 18 Uhr beim Rauchstopp.

Link:
https://www.passt-nicht-mehr.at
http://www.vivid.at
https://www.stgkk.at

  • Niederösterreichische Gebietskrankenkasse
  • Salzburger Gebietskrankenkasse
  • Steiermäkische Gebietskrankenkasse
  • Burgenländische Gebietskrankenkasse
  • Tiroler Gebietskrankenkasse
  • Vorarlberger Gebietskrankenkasse
  • Kärntner Gebietskrankenkasse
  • Oberösterreichische Gebietskrankenkasse – Forum Gesundheit
  • Wiener Gebietskrankenkasse – Forum Gesundheit
  • Österreichische Sozialversicherung
  • Versicherungsanstalt öffentlicher Bediensteter
  • Sozialversicherungsanstalt der Bauern
  • Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft
  • Versicherungsanstalt für Eisenbahnen und Bergbau
  • Pensionsversicherungsanstalt
  • Das Land Niederösterreich
  • Das Land Salzburg
  • Das Land Steiermark
  • Das Land Burgenland
  • Land Tirol
  • Land Vorarlberg
  • Land Kärnten
  • Land Oberösterreich
  • Stadt Wien – Wiener Gesundheitsförderung
  • Stadt Wien – Wiener Gesundheitsförderung