COPD – das unbekannte Kürzel, das Leben verändern kann

 

Ungefähr 800.000 Österreicher sind von der Lungenerkrankung COPD betroffen. Diese verläuft schleichend. Am Anfang merkt der Betroffene eine leichte Kurzatmigkeit oder eine nachlassende Kondition kombiniert mit einem morgendlichen Husten. Rauchen ist die häufigste Ursache für diese Erkrankung.

 

Die wichtigsten Fragen (Antworten basieren auf dem Buch „Husten-Atemnot-COPD vom Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger und der Website www.minimed.at):

 

Frage 1: Warum ist COPD so gefährlich?

Frage 2: Warum kommt es zur Atemnot?

Frage 3: Können nur Raucher COPD bekommen?

Frage 4: Was passiert bei COPD in der Lunge?

Frage 5: Lässt sich die Erkrankung stoppen?

Frage 6: Wie wird COPD behandelt?

 

Quelle:

Dieser Artikel stammt von

Was ist Ihre Meinung?

  • Wenn Sie die E-Mail-Adresse eingeben, die Sie bei Twitter oder bei Gravatar verwenden, erscheint Ihr Bild neben dem Kommentar.

  • Hallo

    Wir möchten unsere Rauchfrei App verbessern und bitten um Ihr Feedback, falls Sie die App schon genutzt haben. (kostenloser Download unter www.rauchfreiapp.at) Vielen Dank, dass Sie sich Zeit für die 4 Fragen nehmen!