Seite wählen

Von: MelanieStulik | 13. Oktober 2014 | Gesundheit und Rauchstopp, Literatur und Hintergrundwissen

Der Duft der großen weiten Welt

Mit diesem Slogan warb früher ein Zigarettenhersteller – bis die Gesundheitsgefährdung durch das (Passiv-)Rauchen allgemein bekannt wurde. 1980 wurde unter selbem Titel ein Schweizer Aufklärungsfilm rund ums Thema Rauchen veröffentlicht, der die damaligen Werbesujets aufgreift und mit diesen Klischees gekonnt spielt.

„Na, schmeckt´s?“

Kinder werden früh mit der Zigarette konfrontiert (v.a. in Haushalten, in denen geraucht wird) und ahmen das Verhalten der Erwachsenen schnell nach. Der störende Geruch („Mama, das stinkt“) ist da das geringste Problem. So wissen wir heute um die gesundheitlichen Auswirkungen des Passivrauchs.

Während früher der blaue Dunst in Sitzungssäalen, Studios und öffentlichen Verkehrsmitteln überall verbreitet war, wird heute die Forderung eines generellem Rauchverbot immer lauter.

Wie sich die gesellschaftliche Sicht in Bezug auf das Rauchen gewandelt hat und was aus den Werbegesichtern bekannter Zigarettenmarken wurde, zeigt folgender Film:

Rauchen – eine Werbegeschichte

Nur Schall und Rauch? Machen Sie sich selbst ein Bild!

Smokefree

  • Österreichische Gesundheitskasse
  • Österreichische Sozialversicherung
  • Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft
  • Pensionsversicherungsanstalt
  • Versicherungsanstalt für Eisenbahnen und Bergbau
  • Das Land Niederösterreich
  • Das Land Salzburg
  • Das Land Steiermark
  • Das Land Burgenland
  • Land Tirol
  • Land Vorarlberg
  • Land Kärnten
  • Land Oberösterreich
  • Stadt Wien – Wiener Gesundheitsförderung
  • Stadt Wien – Wiener Gesundheitsförderung