Fasten: Zeit für eine Zigarettenpause

 

Vorbei sind Faschingsfeiern mit viel Süßem, Zigaretten und Alkohol. Jetzt ist sie wieder da – die Fastenzeit!

 

Zeit, um sich und seinem Körper etwas Gutes zu tun und sich von allem Ungesunden zu verabschieden. Für viele der erste Schritt zu einem gesünderen und beschwingteren Alltag.

 

Üblich ist der Verzicht auf Süßigkeiten, Alkohol, Fernsehen oder seit kurzem sogar Smartphone & Co.

Schon einmal überlegt, die Fastenzeit als Start in die Rauchfreiheit zu nutzen?

 

Gönnen Sie jetzt Ihrem Körper eine Pause von der Zigarette.

Fasten Sie sich rauchfrei! 😉

 

Foto: © Rauchfrei Telefon

Foto: © Rauchfrei Telefon

 

 

Was tun bei Verlangensattacken?

 

Rauchfrei dabei – Homepage der Tabakpräventionsstrategie Steiermark

 

 

Dieser Artikel stammt von

Was ist Ihre Meinung?

  • Wenn Sie die E-Mail-Adresse eingeben, die Sie bei Twitter oder bei Gravatar verwenden, erscheint Ihr Bild neben dem Kommentar.

  • Hallo

    Wir möchten unsere Rauchfrei App verbessern und bitten um Ihr Feedback, falls Sie die App schon genutzt haben. (kostenloser Download unter www.rauchfreiapp.at) Vielen Dank, dass Sie sich Zeit für die 4 Fragen nehmen!