Seite wählen

Von: NinaHeumayer | 22. September 2014 | Gesundheit und Rauchstopp

Gesund beginnt im Mund – ein Herz für Zähne

Rauchen wird vor allem mit Erkrankungen wie Lungenkrebs oder Herzkreislauferkrankungen in Verbindung gebracht. Dass durch den Zigarettenrauch auch Zähne sowie der gesamte Mund- und Nasenraum stark betroffen sind, ist weniger bekannt.

Die rund 4800 Schad- und Giftstoffe des Zigarettenrauches sind in unmittelbarem Kontakt mit Mund- und Nasenraum, wodurch es unter anderem zu Läsionen der Mundschleimhaut, Zahnfleischentzündungen, Parodontitis und in weiterer Folge Zahnverlust kommen kann.

Quelle: shutterstock

Quelle: shutterstock

 

Rauchen ist einer der Hauptrisikofaktoren für die Entstehung von Parodontitis. Durch den Zigarettenrauch bildet sich vermehrt Zahnbelag und das Zahnfleisch wird zusätzlich auch weniger gut durchblutet, wodurch wiederum Abwehrzellen schlechter zu den Entzündungsherden vordringen können.

Zahnfleischentzündungen und Parodontitis kann durch einen RST effektiv vorgebeugt werden – der Rauchstopp ist also auch ein Geschenk für die Zahn- und Mundgesundheit.

  • Österreichische Gesundheitskasse
  • Österreichische Sozialversicherung
  • Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft
  • Pensionsversicherungsanstalt
  • Versicherungsanstalt für Eisenbahnen und Bergbau
  • Das Land Niederösterreich
  • Das Land Salzburg
  • Das Land Steiermark
  • Das Land Burgenland
  • Land Tirol
  • Land Vorarlberg
  • Land Kärnten
  • Land Oberösterreich
  • Stadt Wien – Wiener Gesundheitsförderung
  • Stadt Wien – Wiener Gesundheitsförderung